Feuerwehren der Stadt Münzenberg stellen Katastrophenschutzzug 



Zur ihrer mittlerweile 2. Übung seit bestehen des Katastrophenschutzzuges in Münzenberg trafen sich am Samstag die Mitglieder aller Einsatzabteilungen der Stadt Münzenberg.

Der sogenannte 19. Löschzug Wetterau wurde am 01.01.2016 gegründet und besteht mittlerweile aus 43 Mitgliedern sowie 4 Fahrzeugen.

Aufgabe des Zuges ist die Bekämpfung von Katastrophen im gesamten Bundesgebiet. Hierfür können jeder Zeit einzelne Fahrzeuge und Einsatzkräfte vom Wetteraukreis abgerufen werden.

Im Einsatzfall kann es passieren, dass eine gemischte Gruppe aus allen Stadtteilen zusammen mit einem Fahrzeug ausrücken muss. Da sich in diesem Fall jeder mit dem Fahrzeug auskennen muss, wurde an der Übung eine Allgemeine Fahrzeugkunde durchgeführt. Auch die Fahrer (Maschinisten) bekamen eine genaue Einweisung in die teilweise sehr komplexe Technik. Die nächste Übung des 19. Löschzuges findet am 29. Oktober 2016 statt.


Bei Fragen oder Anregungen:

Zugführer              David Sickel
Stellv. Zugführer    Markus Hilbert

 

 

 

Zusätzliche Informationen